KLAR - Klimawandel in der Landwirtschaft

Der Klimawandel verschärft die Wassersituation in der regionalen Landwirtschaft drastisch. Während wir aktuell bereits 91% unseres nachhaltigen Wasserpotentials ausschöpfen, sagen die Prognosen, dass die Region im Jahr 2050 einen Wasserbedarf von 106% haben wird. Damit die regionale Landwirtschaft auch zukünftig ihren Wasserbedarf decken kann, setzt die Region auf einen Mix an Maßnahmen.

Bewässerungsprojekt AQUA REPONO

(Stand März 2021)
Aufgrund der steigenden Temperatur und der längeren Vegetationsperiode wird der Wasserbedarf im heimischen Weinbau bis zum Jahr 2050 von derzeit 100 mm auf zukünftig 150 mm steigen. Die Modellregion organisierte in Kooperation mit den Winzern eine Unterstützung durch die LEADER-Region um eine regionale Lösung zur nachhaltigen Wassernutzung zu konzipieren. Ziel ist die Gründung eine regionalen Bewässerungsgenossenschaft, die vorallem nachhaltige Lösungen umsetzt.

Projektbeschreibung: AQUA REPONO

Einen Einblick in das Projekt erhält man auch, wenn man sich das Video von der Informationsveranstaltung in Wölbling ansieht: VIDEOLINK

Humusaufbau in der Landwirtschaft

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden:

Mit Übermittlung (Klick auf den Button) stimme ich der elektronischen Verarbeitung und Speicherung meiner angegebenen Daten zum Zweck des Newsletterversands zu. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ausführliche Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.